Rezept Nudelsalat ohne Fleisch fleischlos Gemüse

Samstag - 24. Juni - 2017 um 20.56 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nudelsalat ohne Fleisch

Immer mehr Menschen verzichten heute auf den Genuss von Fleisch, und zwar zum einen aus gesundheitlichen Gründen, zum anderen aber auch, um Ressourcen zu schonen. Unabhängig davon, warum Sie sich für fleischlose Gerichte entschieden haben, finden Sie überall passende Angebote, die nicht nur leicht sind, sondern auch gut schmecken.

Der Nudelsalat ohne Fleisch ist gerade im Sommer ideal, denn er wird mit viel Gemüse zubereitet und ist daher leicht bekömmlich. Er kann sehr gut als Stand-alone-Mahlzeit, aber auch als Beilage zu Tofu oder Fisch gereicht werden. Je nach Wunsch können Sie den Nudelsalat ohne Fleisch auch mit etwas Tofu oder Käse anreichern, um einen individuellen Geschmack zu erreichen.

Rezept für den fleischlosen Nudelsalat

Für den Nudelsalat ohne Fleisch benötigen Sie für vier Personen:
- 300g Penne
- 1 mittelgroße rote Paprika
- 1 Dose Mais
- 1 halbe Salatgurke
- 3 Tomaten
- 2 gekochte Eier
- 1 Zwiebel
- 1 Beutel Mozzarella
- 1 Bund Schnittlauch
- 5 Blätter Basilikum
- 2 EL Tomatenmark
- 6 EL Mayonnaise
- 3 EL Olivenöl
- 1 Päckchen Salat-Gewürzmischung mediterran
- Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Thymian zum Würzen

Zubereitung vom Nudelsalat ohne Fleisch Rezept

Die Nudeln für den Nudelsalat ohne Fleisch werden zuerst nach Anweisung bissfest gekocht. Damit die Nudeln nicht zusammenkleben und schneller abkühlen, werden diese jetzt abgetropft und abgeschreckt. Nachdem die Nudeln ausreichend abgeschüttelt sind, können Sie diese jetzt in eine große Salatschüssel geben.

Nun bereiten Sie das verschiedene Gemüse vor. Schneiden Sie hierzu die Tomaten, die Gurken, die Paprika sowie die Zwiebeln in etwa gleich große Stücke. Der Schnittlauch hingegen wird fein gehackt. Auch die hart gekochten Eier werden gewürfelt, um sie schließlich zum Nudelsalat geben zu können.

Die gesamten Zutaten können jetzt zusammengerührt und untergehoben werden. Für den Geschmack sorgt jetzt die Marinade, die Sie aus Mayonnaise, Öl, Kräutern und Tomatenmarkt zubereiten. Mit dem Päckchen Salatkräuter, dem Salz, dem Pfeffer und dem Paprikapulver können Sie die Marinade noch individuell abschmecken. Auch der Thymian kann hier sehr gut eingesetzt werden.

Der Nudelsalat ohne Fleisch schmeckt besonders gut, wenn er vor dem Servieren etwa eine Stunde kühl stehen und durchziehen konnte. Danach haben Sie Gelegenheit zum Nachwürzen und zum Dekorieren des Salats.

Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: normal
Kalorien: etwa 210 kcal pro Portion


Guten Appetit und viel Spaß beim Kochen und Ausprobieren!