Nudelsalat Soße Sauce

Mittwoch - 26. November - 2014 um 15.48 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nudelsalat Dressing

Das Dressing ist das Herzstück eines jeden Nudelsalats. Mit dem Dressing kann der Nudelsalat je nach Wunsch pikant oder fruchtig gestaltet werden, auf Wunsch ist es auch möglich, beim Nudelsalat Dressing ganz auf die sonst übliche Mayonnaise zu verzichten. So wird der Nudelsalat fettarm und kann auch am Abend noch ohne schlechtes Gewissen verzehrt werden.

Das klassische Nudelsalat Dressing wird aus

  • Mayonnaise
  • Joghurt
  • dem Sud von Gewürzgurken
  • sowie Salz und Pfeffer

zubereitet (siehe Grundrezept) und kann beliebig weiter kombiniert werden.

Die Zutaten hierfür werden einfach gut verrührt, schon kann das Dressing über den Nudelsalat sowie die weiteren Zutaten gegeben werden. Um den Nudelsalat etwas fruchtiger zu gestalten, kann zusätzlich zur Mayo und etwas Joghurt auch Ketchup gegeben werden. Frische oder getrocknete Tomaten, die dem Nudelsalat zugegeben werden, runden das Rezept ab.

Ein ganz besonderer Tipp ist der chinesische Nudelsalat: Dieser schmeckt vor allem im Sommer zu leichten Beilagen wie Hühnchen oder Fisch sehr gut. Neben verschiedenen frischen Zutaten wie Frühlingszwiebeln, Karotten und Zwiebeln nutzt man hier ein Dressing, das aus Soja Sauce, Zucker, Essig und Öl besteht. Auch dieses wird schließlich noch mit Salz und Pfeffer gewürzt, um das Dressing für den Nudelsalat je nach Wunsch etwas schärfer oder milder zu machen. Ein solcher Nudelsalat kann auch sehr gut ohne Mayonnaise hergestellt werden. Gleiches gilt im Übrigen für den Nudelsalat aus Griechenland, den Sie hier bei uns ebenfalls finden. Das Dressing für diesen Nudelsalat wird aus Olivenöl, Essig, Gewürzen und Dill hergestellt und ist so wiederum ganz ohne Mayo oder Joghurt.

Wie beim Nudelsalat insgesamt ist es auch beim Nudelsalat Dressing möglich, die eigene Fantasie zu nutzen und den Nudelsalat so ganz individuell nach den eigenen Wünschen zu fertigen. Etwas mehr Pfeffer beispielsweise sorgt dafür, dass der Nudelsalat schärfer wird, durch zu Zugabe von Ketchup hingegen kann das Dressing fruchtiger gestaltet werden. Wichtig ist in jedem Fall, dass die übrigen Zutaten vom Nudelsalat zum gewählten Dressing passen. Bei all unseren Rezepten finden Sie daher passende Dressings und Zutaten, die aufeinander abgestimmt sind und die Sie dann für Ihren Nudelsalat verwenden können.


Guten Appetit und viel Spaß beim Kochen und Ausprobieren!