Rezept für Nudelsalat mit Früchten

Dienstag - 12. Dezember - 2017 um 17.09 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

fruchtiger Nudelsalat

Nudelsalat muss nicht immer nur mit Gemüse bereitet werden. Auch der obstige Nudelsalat ist bei vielen Menschen sehr beliebt, denn ein solch fruchtiger Nudelsalat ist besonders für den Sommer hervorragend geeignet. Durch das frische Obst bzw. das Obst aus der Dose wird der Nudelsalat weniger schwer und kann sowohl am Abend zum Grillen wie auch mittags während einer Radtour verzehrt werden. Zudem ist ein solcher fruchtiger Nudelsalat ideal, um ein schnelles Mittagessen im Büro zu bereiten.

Rezept für den fruchtigen Nudelsalat

Für einen fruchtigen Nudelsalat mit Ananas und Curry benötigen Sie für vier Personen:
- 250g Nudeln
- 150g Porree
- 1 mittelgroßer roter Apfel
- 1 kleine Dose Ananas in Scheiben
- 2 mittelgroße rote Zwiebeln
- 150g Salat-Mayonnaise
- 1 Becher Naturjoghurt
- 1 EL Currypulver
- 1 EL Zucker
- Salz und Pfeffer

Zubereitung vom fruchtigen Nudelsalat Rezept

Kochen Sie für den fruchtigen Nudelsalat zuerst die Nudeln bissfest. Diese sollten vor der Zugabe der weiteren Zutaten abgekühlt sein. Schrecken Sie die Nudeln daher nach dem Kochen ab und stellen diese beiseite.

In der Zwischenzeit können Sie den Porree waschen, putzen und ebenso wie die Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Äpfel entkernen Sie und schneiden diese ebenfalls in Stücke. Beträufeln Sie die Äpfel mit etwas Zitronensaft. So verhindern Sie, dass die Äpfel braun werden und nicht mehr schön anzusehen sind. Zuletzt lassen Sie noch die Ananas abtropfen. Fangen Sie hierbei den Ananas-Saft auf, denn diesen können Sie später für die Zubereitung des Dressings noch verwenden. Schneiden Sie auch die Ananas in gleich große Stücke.

Sind alle Obst-Sorten geschnitten, können Sie das Dressing für Ihren fruchtigen Nudelsalat bereiten. Hierfür vermischen Sie Mayonnaise mit Joghurt und geben etwa 4-5 EL Ananassaft dazu. Wie viel Saft Sie benötigen, ist abhängig von der Konsistenz der Mayonnaise. Das Dressing kann ruhig etwas dünnflüssiger sein, denn es wird von den Nudeln später zum Teil aufgenommen. Schmecken Sie das Dressing zum Schluss noch mit Zucker, Salz und Pfeffer ab.

Mischen Sie die Salatzutaten jetzt mit dem Dressing und lassen Sie den fruchtigen Nudelsalat etwa eine halbe Stunde ziehen. Vor dem Servieren sollten Sie noch einmal abschmecken.

Zubereitungszeit: etwa 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: normal
Kalorien: etwa 245 kcal pro Portion


Guten Appetit und viel Spaß beim Kochen und Ausprobieren!