Rezept für einen Nudelsalat, der völlig anders ist

Dienstag - 17. Oktober - 2017 um 14.56 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nudelsalat mal anders

Nudelsalat ist allseits bekannt, denn oft haben schon Mutter und Großmutter zum Grillen oder zu Partys Nudelsalat bereitet. Früher wurde jedoch oft sehr viel Mayonnaise verwendet, die den Geschmack einzelner Zutaten nicht selten verdeckte. Als Gemüse wurden zudem in aller Regel ausschließlich Gewürzgurken verwendet. Frische Zutaten waren selten Fehlanzeige.

Viele Köche probieren jetzt den Nudelsalat mal anders und probieren hierbei nicht nur mediterrane Zutaten wie Feta-Käse oder getrocknete Tomaten, sondern greifen auch gern auf verschiedene Kräuter oder sommerliches Gemüse zurück. Grundsätzlich können in einen Nudelsalat auch verschiedene Wurstsorten geschnitten werden, durch die der Nudelsalat mal anders wird. Probieren Sie sich einfach aus und kreieren Sie selbst einen schmackhaften Salat mit besonderen Zutaten.

Rezept für den Nudelsalat "mal anders"

Unser Nudelsalat mal anders besteht für vier Personen aus folgenden Zutaten:
- 300g Muschel-Nudeln
- 3 Knoblauchzehen
- 250g gelbe Cocktailtomaten
- 250g rote Cocktailtomaten
- 85g schwarze, entsteinte Oliven
- 2 EL frischer Schnittlauch
- 1 Handvoll Basilikum-Blätter
- ½ Salatgurke
- 4 EL Weißweinessig
- 7 EL natives Olivenöl
- Meersalz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung vom Nudelsalat "mal anders" Rezept

Für Ihren Nudelsalat benötigen Sie zuerst gekochte Nudeln. Bereiten Sie diese für Ihren Nudelsalat mal anders zu. Geben Sie in das kochende Salzwasser den noch nicht geschälten Knoblauch und etwas Salz und lassen Sie die Nudeln bissfest kochen. Den Knoblauch legen Sie nach dem Abgießen der Nudeln erst einmal beiseite. Soll der Nudelsalat eine schöne gelbe Farbe bekommen, können Sie den Nudeln jetzt etwas Kurkuma beimischen.

In der Zwischenzeit können Sie die Tomaten vierteln, den Schnittlauch, den Basilikum sowie die Gurken in kleine Stücke schneiden und alles mit den Nudeln vermischen. Anschließend schälen Sie den bereits gekochten Knoblauch und zerstampfen diesen mit einem Mörser oder pressen ihn durch die Knoblauchpresse. Dem Knoblauch fügen Sie nun Öl, Essig und Gewürze zu und verrühren das Ganze zu einem schmackhaften Dressing.

Das Dressing können Sie dann über den Salat geben und diesen noch individuell abschmecken.

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach
Kalorien: 289 kcal pro Portion


Guten Appetit und viel Spaß beim Kochen und Ausprobieren!