Rezept Rucola Nudelsalat mit Pepp

Mittwoch - 23. August - 2017 um 23.17 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nudelsalat mit Rucola

Rucola ist eine ganz besondere Zutat für den Nudelsalat, die diesem den gewissen Pepp verleiht. Nicht umsonst ist Rucola seit einiger Zeit eine Trend-Zutat, die immer häufiger auch für den Nudelsalat verwendet wird.

In rohem Zustand verleiht Rucola dem Nudelsalat einen intensiven Geschmack und haucht diesem mit seinem leicht pfeffrigen Aroma viel Leben ein. Wer es etwas milder mag, kann den Rucola vorab auch kurz dünsten, denn so wird er etwas sanfter, behält aber dennoch seine ganz besondere Note.

Beim Nudelsalat wird Rucola vor allem für italienische Kreationen verwendet. Der italienische Nudelsalat wird besonders gern im Sommer gewählt, denn er ist nicht nur frisch, sondern sorgt beim Essen auch für Fernweh und für Erinnerungen an den vergangenen Italien-Urlaub.

Rezept für den Nudelsalat m. Rucola

Für etwa vier Personen benötigen Sie beim Nudelsalat mit Rucola:
- 200g Farfalle
- 100g Cocktailtomaten
- 50g Rucola
- 140g weiße oder braune Champignons
- 40g Pinienkerne
- 130 ml Balsamico Bianco
- 1/2 TL braunen Zucker
- 1/4 TL Salz
- Ein halbes Päckchen Fertigmischung für Salatsauce (Bsp. Paprika)
- ½ EL Honig
- Etwas Knoblauch- und Paprikapulver
- Den Saft von einer halben Zitrone
- ½ EL Orangensaft
- 2,5 EL Olivenöl

Zubereitung vom Nudelsalat mit Rucola Rezept

Beim Nudelsalat mit Rucola sollten Sie zuerst die Nudeln kochen. Hierbei sollten Sie die Nudeln nicht zu weich kochen, denn diese garen in der Salatschüssel noch etwas nach. Sind die Nudeln also bissfest, können sie abgegossen und abgeschreckt werden. Anschließend können sie in der Schüssel bereits etwas abkühlen.

In der Zwischenzeit bereiten Sie das Dressing für den Nudelsalat mit Rucola zu. Hierfür rösten Sie die Pinienkerne mit etwas Zucker goldbraun und löschen das Ganze schließlich mit Balsamico ab. Jetzt können Sie Salz, Paprikapulver, Knoblauchpulver sowie Zitronen- und Organgensaft, Honig und die Fertigmischung für die Salatsauce zugeben. Kochen Sie das Ganze etwa 20 Minuten ein und geben Sie zum Schluss das restliche Öl dazu.

Für die Frische kommen zum Nudelsalat mit Rucola auch einige frische Zutaten wie Tomaten und Pilze. Diese werden klein geschnitten, auch der Rucola wird in mundgerechte Stücke zerteilt.

Sind alle Zutaten vorbereitet, können nun die Nudeln mit dem Gemüse vermengt werden. Jetzt wird das noch lauwarme Dressing darüber gegossen, so dass alles gemeinsam abkühlen kann. Zum Schluss geben Sie den Rucola dazu und lassen den Nudelsalat vor dem Servieren noch etwa eine Stunde durchziehen. So entfaltet er sein Aroma besonders gut und schmeckt einfach hervorragend.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten, Ruhezeit: etwa eine Stunde
Schwierigkeit: einfach
Kalorien: etwa 220 kcal pro Portion


Nudelsalat mit Rucola


Guten Appetit und viel Spaß beim Kochen und Ausprobieren!