Rezept Nudelsalat Joghurt Zwiebel Apfel Kochschinken

Dienstag - 17. Oktober - 2017 um 15.03 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nudelsalat mit Joghurt

Die leichte Küche nimmt heutzutage einen immer größeren Stellenwert ein. Da viele Menschen Berufe mit nur leichter körperlicher Tätigkeit ausüben, wollen sie beim Essen möglichst wenige Kalorien zu sich nehmen, um ihr Körpergewicht zu halten. Gleichzeitig ist es natürlich wichtig, dass die Gerichte dennoch gut schmecken. Der Nudelsalat mit Joghurt vereint beides. Er ist nicht nur leicht, sondern schmeckt auch hervorragend. Zubereitet mit verschiedenem Gemüse kann er sowohl als Beilage wie auch als Hauptgericht genossen werden. Sogar bei Diäten kann dieses Rezept bedenkenlos gegessen werden.

Rezept Joghurt Nudelsalat

Den Nudelsalat mit Joghurt bereiten Sie für vier Personen aus diesen Zutaten:
- 500g Nudeln
- 1 Zwiebel
- 1 säuerlicher Apfel
- 200g mageren Kochschinken
- 200g Gewürzgurken
- 600g fettarmer Naturjoghurt
- 4 TL Senf
- 8 EL Weißweinessig
- 8 EL Öl
- Etwas Salz, Pfeffer, Zucker und Milch

Zubereitung vom Nudelsalat mit Joghurt Rezept

Der Nudelsalat mit Joghurt wird immer häufiger als Alternative zum Nudelsalat mit Mayonnaise gewählt, da dieser deutlich leichter ist und weniger Kalorien aufweist. Ebenso wie beim klassischen Nudelsalat kochen Sie auch hier zuerst die Nudeln in Salzwasser und lassen diese anschließend abtropfen und abkühlen.

Neben Joghurt benötigen Sie für diesen Nudelsalat verschiedene Gemüse, die Sie nun schneiden müssen. Die Zwiebeln werden vorab geschält, auch die Äpfel werden gewaschen, entkernt und geschält. Auch die Gurken sowie der Kochschinken müssen in kleine Stücke geschnitten werden, bevor sie mit den übrigen Zutaten vermengt werden.

Das Dressing wird beim Nudelsalat mit Joghurt natürlich in erster Linie aus Naturjoghurt gefertigt. Hinzu kommen Essig, Senf, Öl, Salz und Pfeffer. Zum Würzen sollten Sie auch eine Brise Zucker hinzugeben. Verrühren Sie alle Zutaten nun so lange, bis sich eine glatte Soße ergibt, die Sie über die Nudeln und das Gemüse geben können. Sollte die Soße nicht flüssig genug sein, kann diese auch mit etwas Milch gestreckt werden. Für Figurbewusste sollte es sich natürlich um fettarme Milch handeln. Wichtig ist jetzt, dass Sie alle Zutaten gut verrühren, denn nur so kann der Nudelsalat mit Joghurt seinen besonderen Geschmack entfalten.

Damit sich die einzelnen Geschmäcker beim Nudelsalat mit Joghurt entfalten können, sollte dieser über Nacht kalt gestellt werden. Am Folgetag können Sie Ihren Nudelsalat nun noch einmal abschmecken und individuell mit Streukäse oder Feta verfeinern.

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach
Kalorien: ca. 200 kcal pro Portion


Guten Appetit und viel Spaß beim Kochen und Ausprobieren!